Seminare


Halbtageskurse

Tageskurse



Hilfe, mein Hund ist in der Pubertät!

Natürlich gibt es auch Hunde, die problemlos alle Entwicklungsphasen durchlaufen, aber die meisten Ottonormal-Hunde kommen irgendwann in diese Chaosphase –  und das ist auch ganz normal. Doch wie soll ich, als total verunsicherter, genervter und überforderter Hundehalter damit umgehen? Was soll ich tun, was muss ich tun, und was lasse ich lieber bleiben?

Download
Pupertät.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.8 KB

Komm zu mir!

Kommt Ihr Hund immer wenn Sie rufen? Schaut er immer mal wieder zu Ihnen hin wenn er nicht an der Leine ist? Lässt er sich wunderbar an der Leine führen, ohne jemals zu ziehen? Dann ist dieser Kurs nichts für Sie. Für alle anderen Hunde und ihre Hundeführer jedoch ist er bestens geeignet. Auch als Wiederholungskurs gut geeignet. 

Download
Komm zu mir.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.4 KB

Belohnen oder Bestechen?

Ihr Hund kann viele Dinge, Übungen, Verhalten, aber er führt sie nicht immer aus. Jedenfalls nicht immer auf Kommando? Oder nur nach mehrmaligem Ansprechen? Wie schaffe ich es also, den Hund für meine Dinge zu begeistern? Dieser Kurs befasst sich genau mit diesem Thema. Denn mit der richtigen Motivation und der Aussicht auf Belohnung schafft man fast alles. Was ist aber der Unterschied zwischen Belohnen und Bestechen? Muss es denn auch immer Futter sein? Wir werden diesen spannenden Fragen auf den Grund gehen. 

Download
Belohnen oder Bestechen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.0 KB

Was kann ich tun - wenn?

Ihr Hund kann ganz lieb sein? Jedenfalls so lange, bis irgendwo am Horizont ein Mensch oder ein Hund auftaucht - dann flippt er aus und ist nicht mehr oder nur ganz schwer zu beruhigen? Ist er nun aggressiv oder hat er Angst? „Was haben Sie für einen ungezogenen Hund“ Die Menschen schauen schon! „Lassen Sie doch den Hund von der Leine, meiner tut nichts“! Was soll ich tun? Wie begegne ich anderen Menschen und Hunden. So und auch anders werden im Alltag Menschen konfrontiert. In diesem Kurs gehen wir genau auf diese Themen ein. In Theorie und Praxis werden wir verschiedene Alternativverhalten und Strategien für ein entspanntes Zusammenleben erarbeiten. 




Sonntagsspaziergang

Wer kennt das nicht. Ich „muss“ noch mit dem Hund raus. Es ist Sonntag, alle Freunde, Bekannte und Verwandte haben keine Zeit oder Lust. Ich habe mir überlegt dem Abhilfe zu schaffen und einmal im Monat einen Spaziergang mit anschliessendem Apero anzubieten. Es ist ein unkompliziertes zusammen laufen, reden und lustig sein. Mit der Möglichkeit, anschliessend auf eigene Kosten etwas trinken/essen zu gehen..

Download
Sonntagsspaziergang Myriam.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.0 KB